Osteopathie basiert auf der Idee von in sich greifenden, sich gegenseitig bedingenden  Systemen im Körper.

 

Grob spricht man von drei Pfeilern der Osteopathie

 

- die viszerale Osteopathie, welche sich mit den inneren Organen beschäftigt

 

- der paritalen oder strukturellen Ostopathie, welche sich mit dem Bewegungsapparat beschäftigt

 

- und die craniosacrale Osteopathie, welche sich mit der Feinmotorik des Gewebes rund um das Nervensystem beschäftigt.

 

Indikationen der Osteopathie

 

Osteopathie umfasst die Behandlung von Gesundheitsproblemen nahezu jeder medizinischen Disziplin, wobei sie nicht bloß Symptome behandelt, sondern bei der Ursache ansetzt.

 

Beschwerden des Bewegungsapparates, Nervenleiden oder gar Probleme mit inneren Organen gehören allesamt zum Behandlungsspektrum eines erfahrenen Osteopathen.

 

               

 

 

Joomla Template by Joomla51.com